Die Intensivausbildung des Bundesverbandes

In einem abgeschlossenen Bereich bietet das Forum online-Übungsgruppen unter Anleitung von langjährigen erfahrenen Tierkommunikatorinnen an.
Antworten
Benutzeravatar
karina
Professionelle TK-Moderatorin aus dem schönen Westerwald
Beiträge: 17064
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 14:38

Die Intensivausbildung des Bundesverbandes

Beitrag von karina » Sa 16. Dez 2017, 14:32

Wir haben diese Ausbildung sehr sorgsam erarbeitet, um Grundlagen für wirklich gute Tierkommunikationen zu legen:

Intensivausbildung Bundesverband Tierkommunikation http://www.tierkommunikation-bundesverband.de:



Inhalt:


19 1/2 Tage Ausbildung, verteilt auf 2 - 4 Tages-Module, Dauer ca. eineinhalb
Jahre, bereits absolvierte Basis- oder Aufbaukurse werden angerechnet.

Inhalt:

- Grundzüge der Tierkommunikation

- Wahrnehmungsübungen

- Vertiefungsmodule der Tierkommunikation

- Präsenzübungen – (Selbst)Reflexion, Wahrnehmungserweiterung und
Zentrierung schulen

- Spezialtage Pferde-, Hunde-, Katzen-Wissen: Für gute tierkommunikatorische
Beratungen braucht es eine Erweiterung des Wissensschatzes hinsichtlich dem
natürlichen Verhalten, der Lebensbedingungen und der Bedürfnisse der
verschiedenen Tierarten, um die empfangenen Übermittlungen in den richtigen
Kontext setzen zu können.

Dies vermeidet Eigenprojektionen und hilft, gemeinsam mit den menschlichen
Kund/innen und den Tieren eine gute Lösung für alle Beteiligten zu finden.

- Notwendige schamanische Grundlagen

- Vermisste Tiere

- Sterbe- und Trauerbegleitung

- Umgang mit den menschlichen KundInnen/Live-Kundengespräche unter
Supervision der Kursleiterin

- Prüfung, Werbe- und Geschäftsaufbau



Detaillierte Aufteilung:


Modul 1:

Baustein 1: 2 Tage – Basiskurs, 7./8. April

Baustein 2: 2 Tage - Aufbaukurs 1, 11.-12. Mai

Baustein 3: 2 1/2 Tage - Vertiefung Aufbaukurs 1 und Naturkommunikation - Beginn Freitagnachmittag mit night session, 20.-22. Juli

Bei Anmeldung für die kompette Ausbildung: Gebühren für Modul 1: 950 Euro (798,32 Euro + MWSt.), bei Anmeldung für Einzelmodul: 999 Euro (839,50 Euro + MWSt.).

Bei einzelnen Bausteinen 170 Euro pro Tag (142,86 + MWSt.).



---


Modul 2:

Baustein 1: 4 Tage - Aufbaukurs 2, 13.-16. September

Baustein 2: 2,5 Tage - Vertiefung Aufbaukurs 2, 30. November- 2. Dezember - Beginn Freitagnachmittag

Bei Anmeldung für die kompette Ausbildung: Gebühren für Modul 1: 950 Euro (798,32 Euro + MWSt.), bei Anmeldung für Einzelmodul: 999 Euro (839,50 Euro + MWSt.).

Bei einzelnen Bausteinen 170 Euro pro Tag (142,86 + MWSt.).



---


Modul 3 - in 2019 - Termine sind noch nicht festgelegt, voraussichtlich Februar, April und Juni


Baustein 1: 2,5 Tage – Vertiefung Aufbaukurs 2 - Vermisste Tiere und Sterbebegleitung/Trauerbegleitung

Baustein 2: 2 Tage - Spezialtage für Pferde-, Hunde- und Katzenverhalten - 2 Tage

Baustein 3: 2 Tage Umgang mit den menschlichen Kund/innen und Prüfung, Werbung, Geschäftsaufbau etc.

Bei Anmeldung für die kompette Ausbildung: Gebühren für Modul 1: 950 Euro (798,32 Euro + MWSt.), bei Anmeldung für Einzelmodul: 999 Euro (839,50 Euro + MWSt.).

Bei einzelnen Bausteinen 170 Euro pro Tag (142,86 + MWSt.).



19 ½ Tage insgesamt - 2850 Euro


Ratenzahlung - 20 Monate à 150 Euro = 3000 Euro Gesamtzahlung
Die Tiere freuen sich schon ein Loch in den Bauch, wenn wir nur versuchen, sie zu verstehen. Von Perfektion reden sie nicht ...

Benutzeravatar
karina
Professionelle TK-Moderatorin aus dem schönen Westerwald
Beiträge: 17064
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 14:38

Re: Die Intensivausbildung des Bundesverbandes

Beitrag von karina » Sa 16. Dez 2017, 14:35

Bereits absolvierte Seminare werden natürlich angerechnet und müssen nicht nochmal absolviert werden, können aber zum halben Preis wiederholt werden.
Die Tiere freuen sich schon ein Loch in den Bauch, wenn wir nur versuchen, sie zu verstehen. Von Perfektion reden sie nicht ...

Manu
PLATIN MEMBER
Beiträge: 2452
Registriert: Do 10. Mär 2011, 22:05

Re: Die Intensivausbildung des Bundesverbandes

Beitrag von Manu » Sa 16. Dez 2017, 18:53

:daumenhoch:

Manu
PLATIN MEMBER
Beiträge: 2452
Registriert: Do 10. Mär 2011, 22:05

Re: Die Intensivausbildung des Bundesverbandes

Beitrag von Manu » Sa 16. Dez 2017, 18:55

Wer macht diese Wochenenden und wo finden die statt?

Benutzeravatar
karina
Professionelle TK-Moderatorin aus dem schönen Westerwald
Beiträge: 17064
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 14:38

Re: Die Intensivausbildung des Bundesverbandes

Beitrag von karina » So 17. Dez 2017, 00:27

Heike Deubel, Silke Harrington und ich sind die Ausbilderinnen für diese Reihe.

Heike in Witten/Nähe Dortmund, Silke Nähe Stuttgart (wollte sie aber evtl. in der Schweiz machen, weil sie da einen guten Ort dafür hat, zumindest für die Module, die in der Natur stattfinden), und ich hier auf dem Westerwald in einem sehr schönen Seminar-Waldhaus. Wenn du Kontaktdaten möchtest von Heike oder Silke, schick mir eine Nachricht!

Hier mal meine Termine:

Intensivausbildung Tierkommunikation

Dozentin: Karina Heuzeroth, Leiterin Bundesverband Tierkommunikation

Inhalt:
 
 
19 Tage sehr sorgsame Ausbildung, verteilt auf 2 - 4 Tages-Module, Dauer ca. 15 Monate, bereits absolvierte Basis- oder Aufbaukurse werden angerechnet.

 
- Grundzüge der Tierkommunikation
 
- Wahrnehmungsübungen
 
- Vertiefungsmodule der Tierkommunikation
 
- Präsenzübungen – (Selbst)Reflexion, Wahrnehmungserweiterung und Zentrierung schulen
 
- Spezialtage Pferde-, Hunde-, Katzen-Wissen: Für gute tierkommunikatorische Beratungen braucht es eine Erweiterung des Wissensschatzes hinsichtlich dem natürlichen Verhalten, der Lebensbedingungen und der Bedürfnisse der verschiedenen Tierarten, um die empfangenen Übermittlungen in den richtigen Kontext setzen zu können.

Dies vermeidet Eigenprojektionen und hilft, gemeinsam mit den menschlichen Kund/innen und den Tieren eine passende Lösung für alle Beteiligten zu finden.
 
- Notwendige schamanische Grundlagen
 
- Vermisste Tiere
 
- Sterbe- und Trauerbegleitung
 
- Umgang mit den menschlichen KundInnen/Live-Kundengespräche unter Supervision der Kursleiterin
 
- Prüfung, Werbe- und Geschäftsaufbau


Detaillierte Aufteilung:

Termine für 2019 sind noch nicht festgelegt.

Termine 2018:

Modul 1:

Baustein 1: 2 Tage – Basiskurs, 7./8. April (unverbindliche Teilnahme, erst danach Zusage für die ganze Ausbildung notwendig)

Baustein 2: 2 Tage - Aufbaukurs 1, 11.-12. Mai

Baustein 3: 2 1/2 Tage - Vertiefung Aufbaukurs 1 und Naturkommunikation - Beginn Freitagnachmittag mit night session, 20.-22. Juli

Bei Anmeldung für die kompette Ausbildung: Gebühren für Modul 1: 950 Euro (798,32 Euro + MWSt.), bei Anmeldung für Einzelmodul: 999 Euro (839,50 Euro + MWSt.).

Bei einzelnen Bausteinen 170 Euro pro Tag (142,86 + MWSt.).



---


Modul 2:

Baustein 1: 4 Tage - Aufbaukurs 2, 13.-16. September

Baustein 2: 2,5 Tage - Vertiefung Aufbaukurs 2, 30. November- 2. Dezember - Beginn Freitagnachmittag

Bei Anmeldung für die kompette Ausbildung: Gebühren für Modul 1: 950 Euro (798,32 Euro + MWSt.), bei Anmeldung für Einzelmodul: 999 Euro (839,50 Euro + MWSt.).

Bei einzelnen Bausteinen 170 Euro pro Tag (142,86 + MWSt.).



---


Modul 3 - in 2019 - Termine sind noch nicht festgelegt, voraussichtlich Februar, April und Juni


Baustein 1: 2,5 Tage – Vertiefung Aufbaukurs 2 - Vermisste Tiere und Sterbebegleitung/Trauerbegleitung

Baustein 2: 2 Tage - Spezialtage für Pferde-, Hunde- und Katzenverhalten - 2 Tage

Baustein 3: 2 Tage Umgang mit den menschlichen Kund/innen und Prüfung, Werbung, Geschäftsaufbau etc.

Bei Anmeldung für die kompette Ausbildung: Gebühren für Modul 1: 950 Euro (798,32 Euro + MWSt.), bei Anmeldung für Einzelmodul: 999 Euro (839,50 Euro + MWSt.).

Bei einzelnen Bausteinen 170 Euro pro Tag (142,86 + MWSt.).


Anmeldung wird mit Beginn der 1. Rate bzw. Anzahlung gültig und der Platz ist damit reserviert. Max. 8 TeilnehmerInnen.
Die Tiere freuen sich schon ein Loch in den Bauch, wenn wir nur versuchen, sie zu verstehen. Von Perfektion reden sie nicht ...

Antworten